Meditation und Gleichmut

GleichMUT – Meditation und die Kunst, immer Anfänger zu bleiben

Die klassische Übung der Meditation, das stille Sitzen mit sich selbst und das friedfertige Ruhen in sich selbst, hat seit Jahrhunderten Generationen von Praktizierenden in den unterschiedlichsten Kulturen und Religionen der Welt tief beeinflusst. Ob man diese einfache Übung nur deshalb macht, weil wir in unserem Alltagsleben Schritt für Schritt zufriedener, ausgeglichener und gelassener zu werden scheinen – oder ob wir mit dieser Übung höchste spirituelle Selbstverwirklichung erlangen wollen – das kann und soll jeder für sich selbst entscheiden.

Wenn man den Jahrtausende alten Überlieferungen glauben darf, hat diese einfache Übung die Kraft, uns zum vollen und eigentlichen Potential des Mensch-Seins erwachen zu lassen. So abgedroschen es auch klingt: Der Weg ist das Ziel. Ergebnis und Ziel dieser endlosen Reise ist Gleichmut. Mit einer meditativen Haltung, die alle Dinge des Lebens mit der gleichen Ernsthaftigkeit und heiteren Gelassenheit betrachtet, bleibt alles, was auftaucht, immer frisch und wird täglich neu bearbeitbar. Wir sind nicht mehr verwickelt im emotionalen Auf und Ab extremer Ansichten sondern blicken aufrecht und neugierig, mit Zuversicht und Humor in jeden Augenblick unseres Erlebens.

In den Worten des Zen Meisters Shunryu Suzuki Roshi hat sich alles was man mit „Anfänger Geist“ tut die allzeit junge Kraft und kreative Frische bewahrt, die die sogenannten Profis und Experten längst verloren haben. Durch die regelmäßige Übung der Meditation bleiben Körper, Herz und Geist lange jung, allzeit frisch und erfinden sich selbst immer wieder neu.

Das Seminar kann nur von Absolventen der Module „Lebensmut – Wagemut – Sanftmut sowie Demut & Großmut“ besucht werden

Jetzt anfragen

  • Seminarinhalte

    • Vorträge zum jeweiligen Seminarthema
    • Ausführliche Meditationsanleitung und gemeinsame Meditation in der Gruppe
    • Einführung in die Gehmeditation
    • Diskussionsrunde und Einzelgespräche zum Inhalt und Thema des Seminares
    • Inspiration und praktische Tipps für die Integration in den Alltag


  • Zielsetzungen

    • Kennenlernen und Übung der Methode der Achtsamkeitsmeditation
    • Erkenntnisse zur Wirkung von Achtsamkeitsmeditation
    • Vermittlung, wie Meditation und Achtsamkeit in den Alltag gebracht werden kann.
    • Austausch mit anderen Menschen
    • Persönliche Erholung und Entspannung, Abstand vom gewöhnlichen Alltag gewinnen


  • Tagesprogramm

    8.00 – 9.00 Frühstück
    9.00 – 12.00 Meditationsanleitung, Meditationspraxis, Vortrag und Austausch,
    12:00 – 15:00 Mittagspause
    15.00 – 18.00 Meditation, Vortrag und Diskussion
    Anschließend gemeinsames Abendessen
    Am ersten Abend beginnen wir um 18 Uhr. Am letzten Tag schließen wir das Seminar gegen 13.00 Uhr ab.


  • Leistungen

    • Seminarinhalte inkl. Tagungsgetränke
    • Empfang mit Tee und Kaffee
    • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer (Einzelzimmer gegen Aufpreis)
    • 2 ausgedehnte Frühstücke von einem reichhaltigen und ausgewogenen Buffet
    • 2 Mittagsimbiss (in Bensberg ist das Mittagessen nicht im Preis enthalten – Kosten: 8-10 Euro/Mittagstisch)
    • 2 mal 3-Gang Abendessen
    • Nutzung der Angebote im Hotel (z.B. Wellness, Freiluftpool, freie Parkmöglichkeiten etc. je nach Seminarort)


  • Weitere Infos

    Was muss ich mitbringen? Neugier und Offenheit etwas Neues kennenzulernen. Bequeme Kleidung. Vorkenntnisse sind keine notwendig.

    Es gilt zu erwähnen, dass Meditation kein Therapieersatz ist und die Teilnehmer Verantwortung für sich selbst tragen. Weiterhin sind Sie für Ihren eigenen Versicherungsschutz verantwortlich.

    Weitere nützliche Informationen finden Sie hier:
    FAQ, Teilnehmerstimmen, Seminarleiter, Seminarorte

Nächste Termine „GleichMUT“

Leider zur Zeit keine Termine verfügbar. Besuchen Sie uns hier wieder und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anfragen