Meditation und Wagemut

WageMUT – Meditation und die Entwicklung von Furchtlosigkeit

Das Leben vieler Menschen wird stark von bewussten und unterschwelligen Ängsten bestimmt. Diese Ängste äußern sich nicht nur in Unsicherheit oder Komplexen. Sie liegen oft auch hinter glatten Fassaden der sogenannten Profis oder Workaholics verborgen. Wir verstecken uns vor unserer eigenen Angst.

Jeder Versuch, uns mit rastloser Aktivität zu beruhigen, uns mit Belanglosigkeiten abzulenken oder uns hinter den dicken Panzern der Professionalität zu verstecken, hilft nicht über die ehrliche Erkenntnis hinweg: Wir sind allzu oft gelähmt vor Angst.

Seit Jahrhunderten ist die Meditation eine erprobte und wirksame Übung, uns so anzuschauen, wie wir wirklich sind. Nur wenn wir bereit sind, uns selbst offen und mutig so zu begegnen, wie wir tatsächlich sind, können wir den endlosen Kreislauf von Selbsttäuschung und die Spirale wieder kehrender Ängste verlassen.

Wenn wir innehalten, uns aufrecht und furchtlos unserem eigenen Leben und Selbst stellen, mögen wir feststellen, dass die meisten Ängste unbegründet waren und dass wir mutiger sind als gedacht.

Wo der Mut wächst, verlieren die Ängste ihre Macht

Teil der Seminarreihe „Lebensmut – Wagemut – Sanftmut“– Für Anfänger und Erfahrene geeignet.

Jetzt anfragen

  • Seminarinhalte

    • Vorträge zum jeweiligen Seminarthema
    • Ausführliche Meditationsanleitung und gemeinsame Meditation in der Gruppe
    • Einführung in die Gehmeditation
    • Diskussionsrunde und Einzelgespräche zum Inhalt und Thema des Seminares
    • Inspiration und praktische Tipps für die Integration in den Alltag


  • Zielsetzungen

    • Kennenlernen und Übung der Methode der Achtsamkeitsmeditation
    • Erkenntnisse zur Wirkung von Achtsamkeitsmeditation
    • Vermittlung, wie Meditation und Achtsamkeit in den Alltag gebracht werden kann.
    • Austausch mit anderen Menschen
    • Persönliche Erholung und Entspannung, Abstand vom gewöhnlichen Alltag gewinnen


  • Tagesprogramm

    8.00 – 9.00 Frühstück
    9.00 – 12.00 Meditationsanleitung, Meditationspraxis, Vortrag und Austausch,
    12:00 – 15:00 Mittagspause
    15.00 – 18.00 Meditation, Vortrag und Diskussion
    Anschließend gemeinsames Abendessen
    Am ersten Abend beginnen wir um 18 Uhr. Am letzten Tag schließen wir das Seminar gegen 13.00 Uhr ab.


  • Leistungen

    • Seminarinhalte inkl. Tagungsgetränke
    • Empfang mit Tee und Kaffee
    • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer (Einzelzimmer gegen Aufpreis)
    • 2 ausgedehnte Frühstücke von einem reichhaltigen und ausgewogenen Buffet
    • 2 Mittagsimbiss (in Bensberg ist das Mittagessen nicht im Preis enthalten – Kosten: 8-10 Euro/Mittagstisch)
    • 2 mal 3-Gang Abendessen
    • Nutzung der Angebote im Hotel (z.B. Wellness, Freiluftpool, freie Parkmöglichkeiten etc. je nach Seminarort)


  • Weitere Infos

    Was muss ich mitbringen? Neugier und Offenheit etwas Neues kennenzulernen. Bequeme Kleidung. Vorkenntnisse sind keine notwendig.

    Es gilt zu erwähnen, dass Meditation kein Therapieersatz ist und die Teilnehmer Verantwortung für sich selbst tragen. Weiterhin sind Sie für Ihren eigenen Versicherungsschutz verantwortlich.

    Weitere nützliche Informationen finden Sie hier: FAQ, Teilnehmerstimmen, Seminarleiter, Seminarorte

Nächste Termine „WageMUT“

1. Dezember - 3. Dezember 2017, Schloss Heinsheim

Karl-Ludwig Leiter

, 425€ inkl. VP im DZ, 475€ inkl. VP im EZ


Jetzt anfragen