Ängste wegmeditieren

23. April 2013

Neurowissenschaftler beleuchten Wirksamkeit der Achtsamkeitsmeditation
Deutschlandfunk, 17.4.2013, von Franziska Badenschier

Bei Angststörungen können Meditationskurse durch Erhöhung der Aufmerksamkeit helfen. Wie die Stressreduktion durch Achtsamkeit wirkt, haben Neurowissenschaftler in Harvard untersucht.

Forscherin Britta Hölzel sagt u.a.:
„Unsere Interpretation dieser Daten ist, dass das möglicherweise eine andere Form der Herangehensweise an Emotionen sein kann: Wo wir nämlich nicht versuchen, Emotionen zu unterdrücken oder zu vermindern, sondern wo wir mitschwingen oder wo wir uns gewahr werden der emotionalen Qualität.“

Lesen Sie hier mehr.

Tipp: Sita Seminar „Genießen was uns bewegt. Meditation und Freundschaft mit Gefühlen“. Klicken Sie hier für mehr Infos.