Führungskräfte-Trainings Achtsamkeit

18. September 2013

Achtsamkeit ist essentiell für eine nachhaltige Unternehmenskultur. Und im Hochgeschwindigkeitsalltag, ein Schlüssel für authentische Führungskräfte: Führungskräfte, die ihre inneren Werte vorleben, eine kraftvolle Vision haben und klar und präsent sind.

Der Führungsalltag erfordert Konzentration, Fokussierung und Ausdauer.  Die ständige Reizüberflutung, Hektik und der hohe Leistungsdruck in vielen Unternehmen, bewirken genau das Gegenteil:

Viele Manager leiden zunehmend unter einem oftmals unerkanntem neurologischem Phänomen – das „Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom“. Aufgrund der nicht zu bewältigenden Aufgabenflut plagen die Betroffenen permanent leise Panik und Schuldgefühle. Sie werden zusehends fahriger, angespannter, herrischer und unkonzentrierter. Nach außen jedoch geben sie sich so, als wäre alles in bester Ordnung. Die Folge: Talentierte Führungskräfte bleiben weit unter ihrem Leistungsniveau.

Edward Halliwell – Neurologie: Überlastet – Wenn Topleute versagen’ in Harvard Businessmanager

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Achtsamkeitsübungen, wie z.B. Meditation, hervorragende Methoden sind, um Stress abzubauen und Konzentration zu steigern. Viele Führungskräfte integrieren heute schon Meditation in ihrem Lebens- und Arbeitsalltag um innere Balance sicherzustellen.  Darüber hinaus haben Forscher festgestellt, dass Achtsamkeit auch insgesamt die Leistungsfähigkeit von Führungskräften steigert:

Im Gegensatz zur verbreitenden Ansicht ist die Kultivierung von Achtsamkeit nicht nur ‚nett’ oder dient privaten Zwecken. Sie ist essentiell, um gute Führung aufrecht zu halten und kann einer der wichtigsten Schritte unseres Lebens sein, um nach und nach unsere Effektivität als Führungskraft zu verbessern.

Boyatzis and McKee – Mindfulness/Resonant Leadership – Harvard Business Review

Unser Partner Kalapa Leadership Academy bietet für Unternehmen Führungskräfte- und Mitarbeitertrainings an.

Aktuelle Termine :

  • „Achtsamkeit im Führungsalltag“ im Januar 2014
  • „Achtsam und authentisch führen“ im Mai 2014

Mehr