Laufen macht glücklich!

2. September 2013

„Wer joggelt hat mehr Muße. Sich beim Laufen Zeit zu lassen liegt im Trend: Das ist nicht nur gesund, sondern bietet sogar Raum für Meditation.“ titelt das Hamburger Abendblatt, 31.8.2013. Mehr.

Beitrag in der Natur & Heilen, Septemberheft: „Balsam für Körper, Geist und Seele. Laufen ist eigentlich die natürlichste Fortbewegungsart des Menschen – so hat es einst die Welt kennengelernt und sich neue Lebensräume erschlossen. Heute ist es zur beliebten Freizeitbeschäftigung geworden: Kostengünstig, zeit- und ortsunabhängig verlängert moderates Joggen das Leben und wirkt positiv auf Körper, Seele und Geist.“ Natur & Heilen präsentiert interessante Forschungsergebnisse zum Thema Laufen. Mehr.

18. – 20. Oktober in Bensberg: Seminar „Meditation und Laufen“ – Warum passt das so gut zusammen? Wie kann man die innere Haltung der Achtsamkeit auf das Laufen übertragen? Es geht darum, den eigenen Körper und seine Belastbarkeitsgrenze liebevoll wahrzunehmen, es geht um die Kunst der Motivation, um den Umgang mit Schmerzen, und darum, wie wir eine Absicht setzen. Laufen und Meditation synchronisieren Körper und Geist, wir finden uns im Hier und Jetzt und erfahren entspannende und heilsame Prozesse. Wir gehen gekräftigt, inspiriert und ausgeglichen hervor. Die regelmässige Praxis beider Übungen schenkt uns natürlichen Ansporn, Vitalität, Freude und nachhaltige Lebensqualität.