Wie vor Was: „Wie kann so eine Übung, bei der man nichts tut,…

4. März 2014

…unser Leben so tiefgreifend ändern?

Eben deshalb, weil wir nichts tun!

Weil wir dem Raum geben, was wir bereits sind: wach, mitfühlend, intelligent.

Meditation bringt uns in Verbindung mit der Essenz unserer wahren Natur. Die grundlegende Gutheit, die allen Menschen eigen ist, ist weder naiv-gutmütig, noch ist sie ein Narkotikum. Unsere grundlegende Natur besitzt Klarheit und Schärfe, Präzision und Intelligenz.

Eine Intelligenz, die spontan das Richtige tut. Wenn plötzlich Gefahr auftaucht, tun wir oft instinktiv genau das Richtige. Wenn in diesem Augenblick die Lampe an der Decke über Ihnen plötzlich und unvermittelt herunterfiele, dann würden Sie vermutlich instinktiv das einzig Richtige tun: Sie würden zur Seite springen und die Lampe würde genau dort auf den Boden krachen, wo noch Sekundenbruchteile zuvor Sie gestanden haben. Geistesgegenwart nennt man eine solche Reaktion. Der Geist war gegenwärtig. Nicht verschlafen, nicht in die Vergangenheit oder Zukunft verstrickt, sondern ganz in der Gegenwart. In Notsituationen ist unser komplettes System voll und ganz da. Jedes spontane Handeln, das aus der Kraft der Gegenwärtigkeit kommt, ist klar, akkurat und intelligent.

Meditation ist Training in Geistesgegenwart.

In der Meditation kommen wir wieder in Kontakt mit einer ursprünglichen Klarheit und Intelligenz, die im Laufe unseres Lebens mehr und mehr von Überlegungen, Strategien, Erwartungen und Befürchtungen überlagert und zugeschüttet wird. Die allen Menschen innewohnende Intelligenz kann Schritt für Schritt freigelegt und nutzbar gemacht werden. Wenn wir ungehinderten Zugang zur Offenheit einer Situation haben, dann haben wir auch Kontakt zu einer Weisheit und Intelligenz, die spontan das Richtige tut. Ganz ohne Umweg über Planen, Grübeln, Abwägen oder Vergleichen.

Fortsetzung folgt!

Textauszug aus Karl Ludwig Leiters neuem Buch „Wie vor Was – Zauberformel für Zufriedenheit und Zuversicht“. Ab April im Buchhandel erhältlich!

Sehen sie auch: das Seminar zum Buch – Mehr Infos und Termine