Yoga und Meditation für die Denkkraft!

10. Juni 2014

Wer lange Jahre Yoga übt oder meditiert, erhält im Alter seine Denkkraft. Das legen Gehirnscans nahe, die ein US-amerikanisches Forscherteam aufgenommen hat. Ältere Yoga-Praktizierende und Meditierende konnten schneller denken. Sie hatten auch dichtere und robustere neuronale Netze als Nichtübende. Ein entscheidender Faktor war dabei die täglich geübte Achtsamkeit, die mit guter Gehirnleistung einherging.

Tim Gard hat 47 Gehirne vermessen. Lesen Sie mehr dazu auf wirtschaftspsychologie-aktuell.de

Nächstes Seminar Yoga und Meditation auf Schloss Heinsheim im November!