Tagesspiegel: Zeitgeist-Phänomen Achtsamkeit

15. Mai 2015

„Werde ich wahrgenommen? Wirke ich, wirkt mein Leben interessant? Achtsamkeit ist der Gegenentwurf zu diesen Fragen. Laura Roschewitz fragt sich nicht mehr, ob sie etwas tun sollte. Sie fragt sich nur noch, ob das, was sie tut, sinnvoll ist.“

Vom achtsamen Umgang mit sich selbst

08.05.2015 von Marie Rövekamp, tagesspiegel.de

Sich selbst wahrnehmen, alles bewusster tun – dafür ist Achtsamkeit das Modewort. Mit ihm hat eine alte Idee vom gesunden Umgang mit sich die Mitte der Hochleistungsgesellschaft erreicht.

Zum Artikel